From the category archives:

Alpha Sports

Ende ist Anfang

by Caroline Wilhelm on 17. Juni 2013

Wie aus einer Idee Realität wurde…

Vor 3,5 Jahren begann ich mich mit dem Thema “Flow im Sport” zu beschäftigen und machte Befragungen mit Menschen, welche ich als “Alpha Performer” identifiziert hatte. Die Absicht war, diese Themen in einem Buch mit einzubeziehen, wenn genügend Material zusammengekommen ist.

Es waren interessante Kontakte und für mich bereichernde Einsichten in die verschiedenen Disziplinen. Die Entwicklung spezifischer “Skills”, wie Flow in den einzelnen Bereichen “eingeladen” werden kann, hat meinen eigenen Horizont erweitert.

Nun hat sich sein Zweck einstweilig erfüllt: Im Herbst 2012 kam ein deutscher Verlag auf mich zu und bat mich, ein Buch zu den Themen zu veröffentlichen.

Die Frucht dieser Arbeit finden Sie nun fortlaufend in der neuen Rubrik “ALPHA PERFORMANCE”.  In diesem Sinne ist dieses Ende ein Anfang.

{ 0 comments }

Was eine Leistung Spitze macht, Teil 6-6

by Caroline Wilhelm on 10. Mai 2013

Spitze ist: Das Zentrum der eigenen Werte

Nach dem „Feuerwerk“ der Befragung mit Ernst Bromeis hab ich einen „stillen Wanderer“ getroffen.

Kein Mensch auf unserem Planeten hat vom Aargau mehr gesehen als der Rekordwanderer Heinz Müller aus Suhr. Niemand kennt den Kanton Aargau wie er. Er hat im ganzen grossen Kanton mit einer Fläche von  1′404 km² ALLE Wanderwege und Strassen in allen 219 politischen Gemeinden erwandert – 19‘100 km, fast halb um die ganze Welt – 5 Jahre und 5 Monate lang. 15 Paar Wanderschuhe hat er durchgelaufen auf dieser aussergewöhnlichen Reise.

Wie kam es dazu, dass Heinz Müller sich solch enorme Projekte vorgenommen und verwirklicht hat?

Lesen Sie weiter…

{ 0 comments }

Was eine Leistung Spitze macht, Teil 5-6

by Caroline Wilhelm on 25. März 2013

Die Spitze – der Mittelpunkt, um den sich alles dreht

Die Wende im Gespräch mit Ernst Bromeis führte zu ganz grundsätzlichen Fragen; Fragen, die mich bewegen und Fragen, die auf einmal ein Gefühl von Verbundenheit im Grundsätzlichen aufkommen liessen – auf jeden Fall für mich.

Ich hab mich lange gefragt, ob ich diesen Teil einbringen soll – und ich hab mich dafür entschieden. Der Gesprächsverlauf ging genau da hin, wo meine ganz persönliche Motivation liegt für das, was ich tue in meinem Leben. Eigentlich das, was mich in meiner Leistungsfähigkeit „Spitze“ macht. Damit bin ich Teil des Themas geworden – nicht nur als Befragende, sondern als Beteiligte und Beitragende…

Lesen Sie weiter…

{ 0 comments }

Was eine Leistung Spitze macht, Teil 4-6

by Caroline Wilhelm on 9. März 2013

Auf den Tropfen gebracht….

Im Verlaufe des Gesprächs und je bewusster mir wurde, in welche Grenzbereiche sich Ernst Bromeis immer und immer wieder begibt, stellte sich mir zunehmend die Frage: Was motiviert ihn, dieses Risiko auf sich zu nehmen und so “ver-rückte” Sachen zu machen?

Ich hatte überhaupt nicht den Eindruck, dass er ein “Grenzgänger” oder ein “Adrenalin-Junkie” sei. Er ist ein Mann mit klarem Kopf – er hatte einen Job – er hat eine Familie mit drei Kinder… warum all das…?

Diese Frage begann, den „Kern der Sache“ herauszuschälen.

Lesen Sie weiter…

{ 0 comments }

Was eine Leistung Spitze macht, Teil 3-6

by Caroline Wilhelm on 4. Februar 2013

Wenn Spitze an die Grenzen führt

Mein Befragungsthema ist ja “Flow“ – Performance im Alpha Zustand.

Im Verlaufe des Gesprächs mit Ernst Bromeis wurde mir schnell klar: Hier berühren wir dieses Thema auf einer neuen Ebene. Dort, wo die Erfahrung von „Flow“ nicht mit den als „Leichtigkeit“ erfahrenen Komponenten einhergeht, sondern mit „Bewusstsein“; einen erhöhten Grad von Präsenz, Wahrnehmung – einem „im Kontakt-Sein“ mit dem „nackten Leben“ an sich, jenseits von „gut und böse“, jenseits von „angenehm und unangenehm“

Lesen Sie weiter…

{ 0 comments }

Was eine Leistung Spitze macht, Teil 2-6

by Caroline Wilhelm on 5. Januar 2013

Leben und sterben – für Wasser…

Ernst Bromeis beeindruckte mich als „Leistungserbringer“ – aber genauso stark auch als Mensch. Seine Motivation kommt aus einer solchen Tiefe und mit einer solchen Klarheit – wie das Wasser der 200 Bündner  Bergseen, die er durchschwommen hat.

Es wurde mir in den ersten Minuten klar, dass dies ein aussergewöhnlicher Mensch ist; anders als alle anderen…

Lesen Sie weiter…

{ 0 comments }

Was eine Leistung Spitze macht, Teil 1-6

by Caroline Wilhelm on 30. November 2012

Wenn Leistung eine “Mission” portiert

Leistung, Leistung, Leistung über alles… Spitzenleistung   im Sport – aber nicht nur -  nimmt „übermenschliche“ Dimensionen an. Die Latten werden immer höher gesteckt – und wenn sie erreicht werden, noch höher – und höher…  Wer sie nicht erbringt, ist „draussen“. Wer sie erbringt, und dabei seine Gesundheit opfert, ist auch „draussen“; aber davon spricht man wenig. „Verlieren und Versagen“ sind keine attraktiven Themen.

Es gibt aber auch eine Form von Spitzenleistung, die nicht den Wettbewerb als Ziel hat – sondern eine “Mission” portiert. Ein beeindruckendes Beispiel dafür ist Ernst Bromeis mit seinem “blauen Wunder” und – auf seine stille Weise – Heinz Müller, der “Rekordwanderer” aus dem Aargau

Lesen Sie weiter…

{ 0 comments }

Salto im Himmel, Teil 6-6

by Caroline Wilhelm on 6. Juni 2012

Die Früchte vom Sport auch  im Beruf ernten

Der Kontakt mit Andi Bützer war eine bereichernde Erfahrung für mich. Es freut mich immer ausserordentlich, wenn junge Menschen bewusst „unterwegs“ sind – mit Interessen, einem Hobby oder einer Leidenschaft. Bei Andi Bützer ist es das Board und die vorigen Beiträge haben gezeigt, was für eine Komplexität an Können in diesem Sport steckt.

In unserem letzten Kontakt interessierte es mich, ob er Flow Erlebnisse auch in seinem Beruf  erlebt. Andi steht ja am Anfang seiner beruflichen Karriere und ist dort mit dem gleichen Engagement unterwegs wie im Sport.

Lesen Sie weiter…

{ 0 comments }

Salto im Himmel, Teil 5-6

by Caroline Wilhelm on 7. Mai 2012

Im Flow Flow vertiefen

Der Kontakt mit Andi Bützer hat sich über einige Wochen hinweggezogen. Ich war interessiert von ihm zu erfahren, was seine Experimente mit Flow im Sport erbrachten.  In diesem Austausch ist ja auch der praktische Tipp entstanden, den wir im Beitrag 3 geteilt hatten

Ich hatte ihn gebeten, mir für die letzten zwei Beiträge ein „Fazit“ zu geben, was für ihn Flow im Sport und im Leben – dh in seiner Arbeit – bedeutet.

Lesen Sie weiter…

{ 0 comments }

Salto im Himmel, Teil 4-6

by Caroline Wilhelm on 27. März 2012

In kurzer Zeit viel erreichen – effektiv trainieren

In diesem Beitrag werden Sie erfahren, wie Andi Bützer die Fähigkeiten, die er sich in seinem Sport erworben hat, auch in anderen Bereichen des Lebens als Talente Nutzen bringen – zB. in der Arbeit. Und wie die Verbindung zwischen Arbeit und Sport seine Effizienz im Training erhöht hat.

Im letzten Beitrag kam zum Ausdruck, dass Andi Bützer seine Wahrnehmung – sein Bewusstsein – vollkommen in seinem Körper hat, wenn er seinen Sport ausübt. Und genau das kann ein Nutzenfaktor im Leben sein.

Lesen Sie weiter…

{ 0 comments }